Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neues Stadtviertel in "Baben-Dorn-Hagen"?

Im Bielefelder Westen könnte hinter der Uni auf lange Sicht ein ganz neues Stadtviertel entstehen. Auf den zurzeit freien Feldern hinter der Schloßhofstraße und zwischen Großdornberger und Babenhauser Straße sollen neue Häuser gebaut und Forschungseinrichtungen und Firmen ihren Platz finden. Das soll Teil eines Wissenschaftskonzeptes sein, das Oberbürgermeister Clausen heute vorstellt. So schreibt es das Westfalen-Blatt. In der Vision 2040 könnten die Gebiete in dem Dreieck Dornberg, Babenhausen und Gellershagen nach und nach erschlossen werden. 10.000 Arbeitsplätze soll das bringen und neuen Wohnraum für alle Bevölkerungsschichten, dazu Angebote für Freizeit, Sport und eine verlängerte Stadtbahn. Es gibt aber auch schon Kritik.