Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Niederlage in Regensburg

Zum Ende des Fußballjahres 2017 gab es für Arminia Bielefeld nochmal eine Niederlage. Der DSC verlor am 18. Spieltag in Regensburg mit Zwei zu Drei. Andreas Voglsammer brachte die Arminen noch in Führung, dann aber kippte das Spiel, Regensburg drehte die Partie innerhalb von elf Minuten in der ersten Halbzeit und lag mit zwei zu Eins vorne. In der 78. Minute dann die Entscheidung: Durch ein unglückliches Eigentor von Florian Hartherz erhöhte Regensburg auf drei zu eins. Der Treffer von Konstantin Kerschbaumer zum zwei zu drei Endstand aus Arminia-Sicht in der Nachspielzeit kam zu spät. Vor den Sonntagsspielen steht Arminia damit auf dem siebten Tabellenplatz mit 25 Punkten. Am 24. Januar geht es nächstes Jahr weiter, mit einem Heimspiel gegen Greuther Fürth.