Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Oetker zieht Bilanz

Der Bielefelder Nahrungsmittel-Riese Oetker hat ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2012 zurückgelegt. Nach eigenen Angaben hat Oetker kletterte der Umsatz erstmals über die 2 Milliarden Euro Marke. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Plus von 7,2 Prozent. Vor allem in den Geschäftsbereichen Müsli, Fertigkuchen, Pizza und Pudding konnte Oetker zulegen und die Marktführerschaft ausbauen. Dabei lief es im Ausland weitaus besser als am heimischen Markt, hieß es von Konzernchef Richard Oetker im Radio Bielefeld-Gespräch. Der Anteil der Auslandsgeschäfte sei im vergangenen Jahr noch einmal um 2 Prozent auf 67 Prozent gewachsen. Auch deshalb möchte Oetker im amerikanischen Raum wachsen und für rund 130 Millionen Dollar ein neues Pizza-Werk bei Toronto bauen. Stammsitz ist und bleibt aber, das betonte der Konzern auch, weiterhin Bielefeld.