Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Oster-Pleite für Arminia

Arminia Bielefeld hat eine böse Oster-Überraschung erlebt. Der DSC verlor vor knapp 16.000 Zuschauern in der SchücoArena gegen den FC Ingolstadt mit 1:3. Vier Spieltage vor Schluss liegen die Arminen mit weiterhin 39 Punkten auf dem zehnten Platz der Tabelle in der zweiten Bundesliga. Die Arminen begannen stark und hatten durch Klos und Clauss zwei Großchancen. Aus dem Nichts fiel dann nach einer guten halben Stunde die Führung für die Schanzer durch Gaus (31.), nachdem DSC-Keeper Ortega eine Ecke unterlaufen hatte. Danach kippte die Partie, und bei den Arminen lief kaum noch etwas zusammen. Kurz nach der Pause erhöhte Kutschke auf 0:2 (48.) und profitierte dabei von einem katastrophalen Abwehrverhalten der Arminen. Nach dem dritten Treffer durch Pledl (63.) war dann einer guten Stunde die Partie für die Schanzer gelaufen. Andreas Voglsammer gelang kurz vor Schluss noch per Freistoß der Ehrentreffer (89.). Weiter geht´s für die Arminen morgen in einer Woche mit der Auswärts-Partie beim Tabellenletzten MSV Duisburg.