Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Palliativstation eröffnet

Das Klinikum Bielefeld Mitte hat seine Palliativ-Station eröffnet. Auf der Station werden Patienten behandelt und betreut, deren Krankheiten schon sehr weit fortgeschritten sind und für die keine Heilung mehr in Sicht ist. Insgesamt verfügt die Station über 16 Betten und wird von 20 Mitarbeitern betreut. Das Klinikum hat rund 830.000 Euro in die Station investiert. Unterstützung gibt es vom Verein zur Förderung der Palliativmedizin am Klinikum Bielefeld e.V. Auf der Station stehen die Wünsche und Ziele des Patienten im Vordergrund, so der Geschäftsführer des Klinikums Michael Ackermann.