Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Physiker-Forschung wird 800.000 Euro unterstützt

Physiker an der Uni Bielefeld arbeiten derzeit an einer neuen Art von Strom. Der sogenannte „Spinstrom“ könnte herkömmliche Elektrizität vor allem in der Informationstechnologie bald überflüssig machen. Die sogenannte „Spin Kaloritronik“ hat eine neue Art entdeckt, Informationen zu transportieren. So benötigt ein PC bisher zum Beispiel elektrischen Strom, um auf Daten auf der eigenen Festplatte zuzugreifen. Der neue Spinstrom kommt komplett ohne Elektrizität aus und verschickt Daten, stark vereinfacht gesagt, durch magnetische Ladung. Das spart Energie und Wärme. Das Problem: bisher hat das nur einmal geklappt, bei einem Experiment in Japan. Die Bielefelder sind den Gründen dafür nun einen großen Schritt näher gekommen – ihre Forschung wird in diesem Jahr mit 800.000 Euro unterstützt.