Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Pläne für "Bielefeld-Card", die in der City alles kann

Die Stadt und die Stadtwerke stecken zurzeit in konkreten Überlegungen eine neue „Bielefeld-Card“ einzuführen. Wirtschaftsdezernent Gregor Moss spricht in der Neuen Westfälischen von einer digitalen Offensive für die Stadt. Mit der „Bielefeld-Card“, sofern sie denn kommt, könne man vom Parken, übers Einkaufen bis zum Restaurantbesuch alles bezahlen, so die NW. Die Idee hat Moss bei Geschäftsleuten vorgestellt. Die Einsatzmöglichkeiten einer „Bielefeld-Card“ wären noch erweiterbar.