Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Planungen von "Dürkopp Tor Sechs"

Die umstrittene Stadtbahn-Haltestelle „Dürkopp Tor Sechs“ nimmt jetzt konkrete Formen an. Am Abend haben MoBiel und das zuständige Berliner Planungsbüro ihre Entwurf vorgestellt. In einem Planungsentwurf konnten sich betroffene Anwohner in den vergangenen Monaten an der Gestaltung beteiligen. Durch ein Glasdach, Sitzbänke und einer Bepflanzung mit hohen Gräsern soll die Haltestelle ein angenehmer Ort zum Warten werden. Am Planungsdialog haben auch viele Kritiker der geplanten Bahnnetz-Erweiterung teilgenommen. Laut Organisatorin und Moderatorin des Dialogs, Ulla Schreiber, seien aber nun alle Teilnehmer mit dem Entwurf zufrieden. Die Bürgerinitiative „Dürkopp Tor sechs“ hat sich allerdings an dem Planungsdialog nicht beteiligt und lehnt eine Endhaltestelle in dem Quartier weiter ab. Der Planungsdialog von MoBiel sei Jahre zu spät gekommen und nicht ergebnisoffen, sagte der Sprecher der Initiative Dirk Ukena.