Responsive image

on air: 

Pascal Haack
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei geht nicht gegen Mindener VG-Beschluss vor

Die Bielefelder Polizei geht nicht gegen den gestrigen Beschluss des Mindener Verwaltungsgerichts zum Eilantrag der Neonazis vor. Das wurde am Mittag bekannt gegeben. Die Ablehnung der von der Polizei geforderten Auflagen gegen die Rechtsextremen hätten keine direkten Auswirkungen auf das Vorgehen der Beamten beim Neonazimarsch an Heiligabend. Nach dem Beschluss des Mindener Verwaltungsgerichts können die Rechtsextremen u.a. in Rotten und Zügen laufen und eine bestimmte Anzahl Fahnen tragen. Die Polizei rechnet am Samstag mit mindestens 40 Neonazis und bis zu 2.800 Gegendemonstranten