Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei nimmt "mobile Täter" ins Visier

Seit 15 Uhr führt die Polizei in OWL eine großangelegte Kontrollaktion auf den Autobahnen und den großen Ausfallstrassen durch. In OWL sowie ganz NRW sollen damit sogenannte „mobile Täter“ unter Druck gesetzt werden. Es sind Täter vor allem aus Süd-Osteuropa, die die Polizei im Visier hat. Seit geraumer Zeit häufen sich die Fälle, in denen die Verbrecher mit dem Auto anreisen, in kurzer Zeit viele Einbrüche und Diebstähle verüben und dann mit ihrer Beute wieder verschwinden. Oft handelt es sich dabei um organisierte Banden. Die Polizei erhofft sich durch die heutigen Großkontrollen Erkenntnisse über die Struktur, die Gewohnheiten und die Transportwege der Täter. Einige hat das Landeskriminalamt auch ganz speziell im Visier. Die Kontrollen in OWL werden unter Federführung der Bielefelder Polizei durchgeführt.