Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei-Streifen arbeiten in Zwölf-Stunden-Schichten

Der Streifendienst der Bielefelder Polizei wird wegen der Corona-Krise ab sofort im Zwölf-Stunden-Schichten arbeiten. Zwei Dienstgruppen werden dabei tätig sein. Zuvor hatte es im Streifendienst drei Dienstgruppen im acht-Stunden-Schichtdienst gegeben. Die dritte Gruppe soll nun Home-Office machen bzw. Ruhebereitschaft haben, und dann zum Einsatz kommen, wenn es in den anderen beiden Gruppen Infektionen gibt oder Quarantäne-Maßnahmen.

Alle aktuellen Meldungen aus Bielefeld und mehr Infos zum Coronavirus bekommt ihr hier.