Responsive image

on air: 

#KLIMASTREIK
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei weist Kritik an Tatortarbeit Lügde zurück

Die bei den Abrissarbeiten entdeckten weiteren Datenträger auf dem Campingplatz in Lügde haben keine weiteren Hinweise auf neue Täter oder Opfer gegeben. Von den vier CDs und Disketten konnte nur eine CD ausgelesen werden. Die Daten seien nicht relevant. Die Polizei betonte noch einmal, dass ihre Tatortarbeit bereits sehr akribisch gewesen sei. Für einen Abriss der Behausungen des Hauptverdächtigen und eine Zerstörung des Wohnwagens gab es keine Veranlassung.