Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Prozess um mutmaßlichen sexuellen Missbrauch

Das Bielefelder Landgericht verhandelt ab heute einen Fall von mutmaßlichem sexuellem Missbrauch von Kindern. Angeklagt ist ein 49-jähriger Mann aus Bünde. Er soll seine damals 13-jährige Stieftochter zweimal sexuell missbraucht haben. Außerdem steht ab heute ein 23-Jähriger wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag vor dem Bielefelder Landgericht. Während eines Zechgelages soll er mit einem Kontrahenten zunächst verbal und dann körperlich aneinander geraten sein. Als das mutmaßliche Opfer am Boden lag, soll der Angeklagte mit einem Messer auf ihn eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben.