Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Prozessaufauftakt Weiher-Mord

Im sogenannten Weiher-Mord-Prozess müssen sich die beiden 24 und 40 Jahre alten Angeklagten seit dem Vormittag verantworten. Sie sollen im September vergangenen Jahres an einem Weiher in Milse auf einen Mann 108 Mal mit einem Messer eingestochen und ihn dann ertränkt haben. Martin Reker, Leiter der Suchtberatung in Bethel, hat die beiden vor dem Prozess untersucht. Er sagte beide Männer seien stark Alkohol- und Drogenabhängig und bei der Tat auch berauscht gewesen. Das habe für den Tathergang eine große Rolle gespielt.