Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Prozessauftakt im Mordfall Senne

Zum Auftakt des Senner Mordprozesses hat der 53-jährige Angeklagte vor dem Landgericht die Aussage zu seinem Lebenslauf und zu den Tatvorwürfen verweigert. Er steht in dringendem Verdacht, im vergangenen September seine von ihm getrennt lebende Frau in Senne erschossen zu haben. Die drei Anwälte haben zudem beantragt, die Staatsanwältin auszutauschen, weil sie Informationen zu dem Fall der Presse mitgeteilt habe.