Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Prozessauftakt nach tödlichen Tritten

Vor dem Bielefelder Landgericht geht gleich der Prozess gegen einen 45-jährigen Mann los. Der Vorwurf lautet: gefährliche Körperverletzung mit Todesfolge. Er soll zusammen mit seiner Ehefrau im Mai 2017 auf einen anderen Mann eingetreten haben. Vorher hatten die drei in einem Haus in Hillegossen zusammengesessen und getrunken. Danach kam es zum Streit. Ihr Opfer sollen sie aus dem Haus gezogen und mit schweren Verletzungen auf dem Bürgersteig liegengelassen haben. Der Mann starb im Krankenhaus. Die Frau ist bereits zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Heute hat der 45-Jährige seinen Prozessauftakt.