Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Punkte in der englischen Woche?

Unterstützt von rund 3.000 Fans tritt Arminia Bielefeld heute Nachmittag im Auswärtsspiel beim VfL Bochum an. Nach vier sieglosen Spielen, davon drei Niederlagen, will der DSC punkten, um nicht weiter in der zweiten Bundesliga abzurutschen. Um halb zwei ist Anstoß. Personell haben die Arminen alle Mann dabei. Mittelfeldspieler Tom Schütz dürfte wieder erste Wahl sein, nach dem er das Negativerlebnis gegen Freiburg umschiffen konnte. Weil er gelb-rot gesperrt fehlte. David Ulm könnte ebenso in die Startelf rutschen. Seine Arminen sollen wieder die alten Tugenden an den Tag legen, fordert Trainer Norbert Meier. Nicht unbedingt schön spielen, dafür kompakt, geordnet, sich mehr gegenseitig helfen und mehr miteinander sprechen auf dem Platz. Kurz: unangenehm sein für den Gegner. Der VfL hat noch Anschluss nach oben. Arminia will nicht noch weiter unten reingeraten.