Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Pyrotechnik im Oetkerpark

Arminen-Fans haben möglicherweise im Oetkerpark vor dem Spiel gegen Chemnitz gestern Abend schon wieder Pyrotechnik abgebrannt. Nachdem im Oetkerpark Feuerwerkskörper gezündet worden waren, haben Polizisten dort gegen 18.20 Uhr sechs Fans kontrolliert und dabei einen sogenannten Rauchtopf gefunden und sichergestellt. Ein 50jähriger Mann wurde zunächst in Gewahrsam genommen und später wieder entlassen. Er erhielt eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. Wer zuvor die Pyrotechnik im Oetkerpark gezündet hatte, konnte aber vor Ort nicht endgültig ermittelt werden. Es wurde deswegen Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Erst am vergangenen Sonntag hatten Arminia-Anhänger beim Derby in Münster Feuerwerkskörper abgebrannt und einen Chinaböller gezündet.