Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Radioaktives Diebesgut

Die Polizei warnt in einem aktuellen Fall Autoknacker davor, das Diebesgut unsachgemäß zu behandeln. Denn dabei könnten radioaktive Stoffe freigesetzt werden. Gestern Nachmittag war an der Brückenstraße ein Firmenwagen aufgebrochen worden. Die Diebe ließen u.a. drei Alukoffer mitgehen, in denen sich Sicherheitstechnik befindet. Darunter Ionisationsrauchmelder. Wenn diese unsachgemäß geöffnet werden, können die radioaktiven Stoffe freigesetzt werden und zu Gesundheitsschäden führen. Die Polizei sucht auch mögliche Zeugen für den Autoaufbruch an der Brückenstraße.