Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Rat soll Klimanotstand ausrufen

Der Rat soll den Klimanotstand für die Stadt Bielefeld ausrufen. Das soll der Bürgerausschuss heute Abend in seiner Sitzung entscheiden und einen entsprechenden Antrag an den Rat weiterleiten. Das fordert die Initiative Fridays for future. Bei einem Klimanotstand erkennt die Stadt Bielefeld an, dass eine Klimakrise mit schwerwiegenden Folgen für die Zukunft besteht. Es gibt aber bundesweit noch keine Gesetze, Vorschriften oder Auflagen, die während der Zeit des Klimanotstandes gelten. Er hat in erster Linie eine Signalwirkung. Der soll aber dabei helfen, die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erfüllen – also die Klimaerwärmung zu begrenzen. Die Fridays for Future Aktivisten in Bielefeld haben dazu einen Neun-Punkte Plan vorgelegt. So fordern die Jugendlichen zum Beispiel, dass die CO2-Emmissionen bis 2035 komplett reduziert werden. Außerdem sollen bei jeglichen politischen Entscheidungen die Auswirkungen auf das Klima berücksichtigt werden. Die nächste Ratssitzung ist am Donnerstag.