Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Razzien in der rechten Szene

Bei Razzien in mehreren Bundesländern in der rechten Szene war am Samstag auch die Bielefelder Polizei im Einsatz. In Herzebrock-Clarholz wurden die Wohnung und der Versandhandel des ehemaligen Vorsitzenden der verbotenen Nationalistischen Front durchsucht. Die Staatsanwaltschaft Ruppin ermittelt federführend, hatte der "Spiegel" berichtet. Der Verdacht: die Bildung von bewaffneten Gruppen. In einer Pension bei Berlin war die Leiche eines Mannes gefunden worden, der offensichtlich an einem Herzinfarkt gestorben war. Im Zimmer des Toten soll nach den Berichten ein Rucksack mit mehreren Waffen gefunden worden sein. In dieser Pension sollte ein rechtes Schulungszentrum entstehen. In diesem Zusammenhang wird gegen den vorbestraften Neonazi aus Herzebrock-Clarholz und seine Lebensgefährtin, die Pächterin der Pension, ermittelt.