Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

"Rechte NRW"- DEMO am 9. November

Die Bielefelder Polizei wird nicht juristisch gegen den Aufmarsch der Rechten am 9. November vorgehen. Nachdem sie am Verwaltunsgericht Minden mit einer Verfügung gescheitert war, habe man sich jetzt mit den Anmeldern der rechten Demo zu einem Kooperationsgespräch getroffen. Nachdem das Datum der Versammlung bleibt, habe man sich mit den Beteiligten darauf verständigt, dass die Rechte NRW nicht an Mahnmalen und Gedenkveranstaltungen vorbeiziehen wird. Das betrifft konkret den Bahnhofsvorplatz, den Jahnplatz, den Bereich des Rathauses und die Turnerstraße. Wo die Versammlung der Rechten allerdings entlang gehen wird, sei jetzt noch nicht klar. Man habe sich entschieden, keine Beschwerde einzulegen, da die Aussicht auf Erfolg zu gering sei, heißt es von der Polizei.