Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Reinigungskräfte unter Zeitdruck

Immer mehr Reinigungskräfte stehen unter enormen Zeitdruck. Das kritisiert die IG BAU Ostwestfalen-Lippe vor der nächsten Tarifverhandlungsrunde. Die IG-Bau fordert in der nächsten Runde der Tarifverhandlung am kommenden Donnerstag mehr Geld. So soll z.B. die niedrigste Lohngruppe dann 80Cent mehr und somit 10, 35 € pro Stunde bekommen. Sollten die Arbeitgeber nicht einlenken, ständen die Zeichen auf Sturm, so der IG Bau Bezirkschef Heinrich Echterdieck. Auch die Missstände sollen thematisiert werden. Laut einer aktuellen Umfrage der Gewerkschaft hätten in den letzten zwei Jahren 57% der Reinigungskräfte mehr Flächen zum Putzen bekommen ohne dafür mehr Zeit zu haben. Überstunden würden in rund 30 % der Fälle nicht bezahlt. Rund 4100 Bielefelder arbeiten als Gebäudereiniger, viele von ihnen als Minijobber.