Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Religionen verursachen auch tiefes Leid

Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus hat in der Marienkirche davor gewarnt, Verbrechen mit einer Religion zu rechtfertigen. Die leitende Theologin sagte in Bielefeld: jede Religion habe auch das Potential ins Gegenteil verkehrt zu werden. Nicht selten waren es höchste Motive und ehrwürdigste Traditionen, die tiefstes Leid verursachten. Kurschus nahm damit Bezug auf islamistisch begründete Gewalttaten wie im Irak oder Paris, aber genauso auf Verbrechen unter christlichen Vorzeichen. Religion ist nicht von sich aus gut oder schlecht, sagte die Präses jetzt in Bielefeld. Auch unser Glaube sei zwiespältig.