Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

René Müller kommt für Stefan Effenberg

René Müller wird Nachfolger von Stefan Effenberg als Trainer des SC Paderborn. Der bisherige Leiter des Nachwuchsleistungszentrums übernimmt mit sofortiger Wirkung den Trainerposten beim Tabellenvorletzten der zweiten Liga und sitzt bereits am Samstag gegen Greuther Fürth auf der SCP-Bank. Der 41jährige Mindener hat in seiner Jugend auch für den DSC Arminia gespielt. Müller gab bekannt, dass der von Effenberg suspendierte Mahir Saglik wieder mit der Mannschaft trainieren werde. Auf einer Pressekonferenz sagte Paderborns Präsident Wilfried Finke, die Verpflichtung Effenbergs sei im Nachhinein ein Fehler gewesen. Die fehlende Punkte und die vielen Affären, wie die "Pennis-Affäre" um Ex-Spieler Proschwitz und der fehlende Trainerschein, hätten am Ende den Ausschlag für die Trennung gegeben.