Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Rentner rasen und schlagen auf Autofahrer ein

Die Bielefelder Polizei hatte es gestern zweimal mit Senioren zu tun, die für besondere Vorfälle im Straßenverkehr gesorgt hatten. In Brackwede wurde am Abend ein 73-jähriger Bielefelder auf der Paderborner Straße geblitzt, der statt mit den erlaubten 70, mit 132 km/h unterwegs war. Den Mann erwarten zwei Punkte in Flensburg, zwei Monate Fahrverbot und ein Bußgeld von 480 Euro. In Lämershagen schlug ein etwa 70-jähriger Mann auf einen 20-jährigen Autofahrer ein. Die beiden konnten sich nicht einigen, wer Vorfahrt hat. Der Senior stieg daraufhin aus und schlug dem Mann durch das offene Fenster mit der Faust ins Gesicht. Die Polizei sucht noch nach dem Täter.