Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schüco weiter auf Expansionskurs

Die Bielefelder Schüco-Gruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 1,67 Milliarden Euro erzielt. Das waren rund sechs Prozent mehr als 2017. Die Investitionssumme lag 2018 bei rund 60 Millionen Euro. Das wirtschaftliche Eigenkapital der Schüco Gruppe liegt unverändert bei rund 70 Prozent. Für den weltweit tätigen Fenster- und Fassadenbauer haben im vergangenen Jahr 5400 Menschen gearbeitet und damit 500 mehr als im Jahr zuvor. 2300 Mitarbeiter sind allein in OWL beschäftigt. Schüco sieht auch in diesem Jahr in Deutschland ein positives Marktumfeld. Das weiter niedrige Zinsniveau und der boomende Wohnungsbau würden die Investments in den Wohnungsbau attraktiv halten, hieß es.