Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schweigen im Mordfall von Hüllhorst

Vor dem Bielefelder Landgericht haben die Angeklagten im Fall eines verschwundenen Physiotherapeuten aus dem Kreis Minden heute geschwiegen. Die frühere Lebensgefährtin des mutmaßlichen Toten und ihr neuer Freund sollen den Mann ermordet haben und dann verschwinden lassen. Die Leiche ist allerdings bis heute nicht aufgetaucht. Vor Gericht teilten die Angeklagten mit, dass sie sich weder zu den Vorwürfen noch zu ihrer Person äußern wollen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem neuen Partner der Frau vor, den Physiotherapeuten im Oktober 2012 aus Eifersucht getötet zu haben. Die Frau soll davon zumindest gewusst haben. Der Prozess wird am Freitag fortgesetzt.