Responsive image

on air: 

Sascha Scheuer
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sieg in letzter Minute

Arminia Bielefeld ist mit einem Heimsieg in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Vor 17.300 Zuschauern in der SchücoArena gewann der DSC sein Auftaktspiel gegen Aufsteiger Jahn Regensburg in letzter Minute mit 2:1.
Andraz Sporar war der Matchwinner für Arminia. Der eingewechselte Slowene nutzte in der 90. Minute einen dicken Patzer von Regensburgs Verteidiger Knoll zum vielumjubelten Siegtreffer. Die Gäste waren nach 23 Minuten durch Jann George in Führung gegangen, in der 39. Minute gelang Keanu Staude in einem packenden Zweitliga-Spiel der verdiente Ausgleich. Nach der Pause traf Klos für Arminia nur den Pfosten, Regensburgs Grüttner köpfte an die Latte. Sechs Minuten vor Schluss sah Arminias Rechtsverteidiger Teixeira nach bösem Foul rot. Zehn Arminen kämpften danach leidenschaftlich und wurden in letzter Minute mit dem Siegtreffer belohnt.