Responsive image

on air: 

#KLIMASTREIK
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

So wenig Arbeitslose wie seit 20 Jahren nicht mehr

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Bielefeld im März auf den niedrigsten Stand seit zwanzig Jahren. Insgesamt waren 12959 Menschen in Bielefeld ohne Job gemeldet. Das waren über drei Prozent weniger als im Februar und über vierzehn Prozent weniger als vor einem Jahr. Mehr Infos hat Christina Scheuer. Zum ersten Mal liegt damit die Zahl der Arbeitslosen in unserer Stadt unter der Marke von 13.000, freute sich der Bielefelder Arbeitsagentur-Chef Thomas Richter. Die Arbeitslosenquote ist in Bielefeld auf den historisch niedrigen Stand von 7,4 Prozent gesunken. Insbesondere die jüngeren Menschen unter 25 Jahren haben von dem Rückgang profitiert. Viele hatten im Januar und Februar ihre Ausbildung beendet und konnten nach nur kurzer Übergangszeit eine geeignete Arbeitsstelle finden, so Richter weiter. Das zeige den hohen Fachkräfteberdarf in Bielefeld. 72,5 Prozent der Jobsuchende sind Langzeitarbeitslose. Aber auch ihre Zahl mit 236 ist rückläufig.