Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Spur zu Ex-RAF-Terroristen führt nach Bielefeld

Das LKA Niedersachsen hat heute mit neuen Video-Aufnahmen einen Fahndungsaufruf gestartet nach drei untergetauchten ehemaligen RAF-Terroristen. Die Spur führt demnach auch nach Bielefeld. Es geht um Mitglieder der sogenannten dritten Generation der RAF. Konkret sucht das LKA Niedersachsen nach den Mitgliedern Burkhard Garweg, Daniela Klette und ernst-Volker Staub. Sie sollen für mehrere Raubüberfälle 2015 und 2016 in Norddeutschland verantwortlich sein. Sie sollen u.a. schwer bewaffnet mit Maschinengewehren und einer Panzerfaust einen Geldtransporter überfallen haben. Das Bielefelder Gebiet sei für die Ermittler besonders interessant, hieß es heute. Die drei ehemaligen RAF-Terroristen soll hier vier Gebrauchtwagen gekauft haben, die sie für ihre Überfälle benutzt haben. In Porta Westfalica und Osnabrück soll das Trio ebenfalls öfter gewesen sein. Jetzt halten sich die drei mutmaßlich in Italien, Spanien, Frankreich oder Holland auf - die Ermittler gehen davon aus, dass die drei nur für die Überfälle in Deutschland waren. Sie suchen jetzt auch in der Region nach möglichen Unterstützern der drei untergetauchten ehemaligen RAF-Terroristen.