Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wittekindshof

Ein Anwalt aus Gütersloh erhebt schwere Vorwürfe gegen die Diakonische Stiftung Wittekindshof in Bad Oeynhausen. Auch die Staatsanwaltschaft Bielefeld ermittelt jetzt, schreibt das WB. Der geistig Behinderte soll 24 Stunden lang fixiert worden sein und überdosierte Medikamente bekommen haben. Die Stiftung schrieb in einer Stellungnahme, dass sie sich zum Schutz ihrer Patienten nicht zu Details der individuellen Behandlung äußere. Der 28-jährige ist jetzt Patient der LWL-Klinik in Gütersloh.