Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadt prüft Gaslecks

In Bielefeld kann es heute nach faulen Eiern stinken. Denn die Stadtwerke führen heute und morgen eine so genannte „Stoßodorierung“ durch. Damit überprüft die Stadt Gasleitungen. Bei der Stoßodorierung geben die Stadtwerke eine hohe Konzentration eines Geruchsstoffs in die Gasleitungen. Das von Natur aus geruchlose Erdgas erhält so den typischen Duft von faulen Eiern. Durch diese Aktion gelingt es den Experten, auch kleinste Lecks in den Leitungen zu finden. Die Stoßodierung wird einmal im Jahr durchgeführt. Die Stadtwerke bitten die Bielefelder, sich zu melden, sobald sie Gasgeruch im Freien oder auch in Gebäuden wahrnehmen.