Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Stadt steht den Mufflons bei

Die einen halten sie für schützenswert, die anderen wollen sie loswerden, weil sie ihr Eigentum beschädigen. Der Streit um die Mufflonherde an der Hünenburg geht jetzt in eine nächste Runde. Nach dem zuerst das Verwaltungsgericht Minden der Klasingschen Stiftung Recht gegeben hat, die die Wildtiere abschießen oder umsiedeln lassen will, sucht jetzt die Stadt Bielefeld den Weg zum Oberverwaltungsgericht. Der Umfang der Baumschäden durch die Mufflons sei nicht ausreichend dokumentiert. Außerdem könne die Stadt nicht allein über einen Abschuss der Tiere entscheiden. Im Internet haben sich bislang rund 3.000 Menschen für die Rettung der Bielefelder Mufflons ausgesprochen.