Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Strafe für Dynamo

Dynamo Dresden muss für die Fan-Ausschreitungen beim Spiel gegen Arminia in der SchücoArena am 6. Dezember vergangenen Jahres 15.000 Euro Strafe zahlen. Dieses Urteil hat jetzt der Deutsche Fußball Bund gesprochen. Dresdner Fans hatten in ihrem Block Pyrotechnik und Rauchbomben gezündet. Der Verein hat die Strafe bereits akzeptiert. Sie bezieht sich nur auf die Vorkommnisse im Stadion selbst, nicht auf die Fan-Ausschreitungen außerhalb der Arena vor dem Spiel, bei denen mehrere Polizisten verletzt worden waren. Diese kann der DFB nicht mit Sanktionen belegen.