Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Streit bei Tönnies geht weiter

Der Familienstreit beim Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern Tönnies flammt laut NW erneut auf. Robert Tönnies, der Neffe des Konzernchefs Clemens Tönnies, hat beim Landgericht Bielefeld einen Antrag auf Einstweilige Verfügung gestellt. Er ist nicht mit der Übernahme eines Wurstwarengeschäfts aus der Schweiz einverstanden und fühlt sich in der Entscheidung übergangen. Gut zwei Jahre war es ruhig um die Familie Tönnies, die bis 2017 mehr als fünf Jahre öffentlich ihre Familienstreitigkeiten ausgetragen hat.