Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Studentenwerk ohne Chef

Beim Bielefelder Studentenwerk geht heute eine Ära zu Ende. Nach 31 Jahren im Amt geht Geschäftsführer Günther Remmel in den Ruhestand. Ärger gibt es über seine Nachfolge. Denn dem Land ist der bereits ausgewählte Nachfolger zu teuer. Erlaubt sei ein maximaler Lohn von 90.000 Euro im Jahr, heißt es. Deshalb übernimmt zunächst Sigrid Schreiber kommissarisch die Geschäftsführung. Sie ist die langjährige Vertreterin von Günther Remmel. Der Streit um die Gehaltskosten ist damit aber noch nicht vorbei. Der Verwaltungsrat der Studentenwerke zieht eine Klage in Betracht. Schon heute könnte darüber entschieden werden. Das Land finanziert mittlerweile nur noch 1 Prozent des Jahresbudgets der Studentenwerke. Für Noch-Geschäftsführer Günther Remmel stellt sich deshalb die Frage, ob man dann noch zu 100 Prozent das Gehalt bestimmen könne.