Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Studienanfängerrekord in Bielefeld

Der doppelte Abiturjahrgang beschert den Hochschulen in Nordrhein Westfalen „rekordverdächtige“ Anmeldezahlen. Zum Start des Wintersemesters heute haben sich landesweit bislang rund 110.000 Hochschulanfänger gemeldet. Das ist ein Anstieg von 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In Bielefeld liegt die Quote noch höher. Die Hochschulen im Land hätten einiges geleistet, um die hohe Anzahl der Studienanfänger aufzunehmen, hieß es von Wissenschaftsministerin Schulze. Ein Engpass an den Unis sei aber nicht zu befürchten. Das sieht auch Gerhard Sagerer, Rektor d er Uni Bielefeld, so. Viele Studenten hätten sich doppelt und dreifach beworben, um einen Studienplatz zu bekommen. Die Universität Bielefeld rechnet zum Wintersemester aber mit 3.100 Hochschulanfängern. Das wären gut 20 Prozent mehr als im Wintersemester vergangenes Jahr.