Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Technischer Defekt ausgeschlossen

Der Brand in einem Altenheim in Bethel ist Samstag abend vermutlich durch eine Zigarette ausgelöst worden. Zu diesem Schluss sind der Brandermittler der Kripo und der Brandsachverständige gekommen. Sie haben die Brandstelle heute untersucht. Einen technischen Defekt konnten sie als Ursache ausschließen. Die genauen Umstände des Feuers sind aber noch nicht geklärt. Deshalb soll auch noch ein Gutachten angefertigt werden. Vermutlich ist der Brand aber durch Rauchen in dem Zimmer des 81jährigen ausgelöst worden, der bei dem Feuer ums Leben gekommen war. Er war bewegungseingeschränkt. Für das Rauchen in Patientenzimmern gelten Auflagen: es ist nur erlaubt, wenn Besuch oder Personal des Hauses dabei ist. Die Polizei ermittelt weiter.