Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Todesfahrer vom "Car-Freitag" ohne Führeschein unterwegs

Der Todesfahrer vom sogenannten Bielefelder Car-Freitag ist wieder polizeilich in Erscheinung getreten. Der 24jährige Versmolder war im Oktober vergangenen Jahres ohne Führerschein gefahren. Der war ihm bereits im September 2007 entzogen worden, weil er bei rot über eine Ampel gefahren war. Das Haller Amtsgericht hat ihn gestern zu einer Bewährungsstrafe von vier Monaten verurteilt. Der Versmolder hatte 2005 bei dem sogenannten Car-Freitag Rennen in Bielefeld eine junge Frau tot gefahren. Damals war dem Raser der Führerschein zunächst entzogen und dann wieder erteilt worden