Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Tönnies-Prozess geht zu Ende

Nach rund zwei Stunden ist heute der Prozess Tönnies gegen Tönnies zu Ende gegangen. Am letzten Verhandlungstag vor dem Bielefelder Landgericht hat der Steuerberater des Unternehmens ausgesagt. Über einen Zeitraum von vier Wochen haben beide Parteien jetzt noch einmal Zeit, zu der abgeschlossenen Beweisführung Stellung zu nehmen. Am neunten Mai könnte dann ein endgültiges Urteil fallen. Es könnte aber auch entschieden werden, dass der Prozess fortgesetzt wird. In dem Verfahren hat Robert Tönnies gegen seinen Onkel Clemens geklagt. Es geht um das doppelte Stimmrecht, das Clemens Tönnies die Entscheidungsmacht im Unternehmen sichert, obwohl beide Seiten jeweils die Hälfte der Anteile halten.