Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Toter in Güllegrube identifiziert

Bei der Leiche, die vor einer Woche in einer Güllegrube in Löhne im Kreis Herford gefunden wurde, handelt es sich zweifelsfrei um den Hofbesitzer. Das hat die DNA-Analyse jetzt bestätigt, haben Staatsanwaltschaft und die Polizei mitgeteilt. Der 74jährige Hofbesitzer war seit Oktober vergangenen Jahres als vermisst gemeldet. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es jedoch nicht. Auch ist unklar, so die Ermittler, wie lange der Tote bereits in der Güllegrube gelegen hat.