Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ullrich soll nicht starten

Der Bund deutscher Radfahrer meint, wer wegen Dopings verurteilt wurde, darf auch nicht bei "Amateur-Rennen" mitfahren. Die Aussage geht in Richtung Ex-Radprofi Jan Ullrich. Dabei spielt es laut BDR keine Rolle, ob der Teilnehmer offiziell erfasst wird oder aus anderen Gründen mitfährt. Die vom internationalen Sportgerichtshof CAS verhängte Sperre greife bis August 2013. Somit ist Ullrich bei keinen deutschen Jedermann-Rennen startberechtigt, die vom Bund Deutscher Radfahrer autorisiert sind, sagte Verbands-Vizepräsident Sprenger. Dies betrifft offenbar auch den Alpecin Cycling Day am 12. August in Bielefeld, bei dem Ullrich als Werbebotschafter mitfahren soll. Die Veranstaltung ist ein Jedermann-Rennen und wird vom BDR mit organisiert. Eine Stellungnahme aus Bielefeld soll es in den kommenden Tagen geben.