Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

United-Tribun-Rocker wird ins Bein geschossen

Das Rockermilieu in OWL ist durch eine Schießerei in einem Bordell in Porta Westfalica wieder in den Fokus geraten. Am Dienstagabend wurde dort einem  25jährigen Angestellten ins Bein geschossen. Er soll Mitglied der neu gegründeten Rockergruppe United Tribuns sein, sagte uns Polizeisprecher Achim Ridder. Offensichtlich durch das Opfer alarmiert, kamen weitere Mitglieder dieser Gruppierung und der Rockergruppe Turkey Nomads nach der Tat hinzu. Die Polizei stellet die Personalien aller Anwesenden fest. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Bei ihm soll es sich um einen ein Meter achtzig großen Südländer mit kurz rasierten Haaren handeln, der zum Tatzeitpunkt am Dienstagabend um halb elf eine glänzende schwarze Lederjacke getragen hat. Die Polizei geht von einem privaten Streit im Rotlichtmilieu als Hintergrund der Tat aus.