Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Unruhe bei Gestamp-Umformtechnik

Die 1450 Mitarbeiter der Gestamp-Umformtechnik in Bielefeld sind nach einem Bericht der NW beunruhigt. Die Unternehmensspitze setze die Mitarbeiter „erneut unter Druck“ und wolle jährlich weitere fünf Millionen Euro einsparen, teilte die IG Metall in einem Flugblatt an die Mitarbeiter mit. Dabei denke die Geschäftsführung des mittlerweile spanischen Unternehmens an das Verschieben von Tariferhöhungen, längere Arbeitszeiten ohne Lohnausgleich und das Aussetzen oder Reduzieren von Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Die Erste Bevollmächtigte der IG Metall Bielefeld Ute Herkströter kündigte Widerstand gegen die Pläne an. „Bevor wir in Verhandlungen gehen, muss ein wirtschaftliches Gutachten in Auftrag gegeben werden“, sagte sie der NW. Das solle dann die Situation der Mitbewerber und die wirtschaftlichen Verflechtungen im Gestamp-Konzern offenlegen.