Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteil im Gütersloher Doppelmordprozess aufgehoben

Der Bundesgerichtshof hat überraschend das Urteil im Gütersloher Doppelmordprozess aufgehoben. Das hat jetzt der Verteidiger mitgeteilt. Ein 29-jähriger Mann aus Verl war in einem Indizienprozess am Bielefelder Landgericht zu 14 Jahren Haft verurteilt worden.  Er soll an Heiligabend 2013 eine Ärztin und ihren Bruder getötet haben. Nach Aussage des Verteidigers hat der Bundesgerichtshof bemängelt, dass nur die belastenden und nicht die entlastenden Indizien gewertet wurden. Der Verteidiger rechnet damit, dass der Fall noch in diesem Jahr neu aufgerollt wird.