Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteil nach einem "üblen Fall von Selbstjustiz"

Nach einer Messerstecherei und Schlägerei in Heepen ist vor dem Biele-felder Landgericht das Urteil gegen drei Männer gesprochen worden. Sie müssen wegen gefährlicher Körperverletzung für jeweils zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Richter Meiring sprach von einem „üblen Fall von Selbstjustiz“, auch wenn das spätere Opfer zuerst zugeschlagen hatte, weil vermutlich eine Verwechslung vorlag. Nachts auf einem Supermarkt-Parkplatz in Heepen kam es Anfang März 2018 nach einem Streit unter kurdischen Jesiden zu der Tat. Das Opfer wurde durch eine Not-Operation gerettet.