Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteil wegen versuchten Mordes

Das Bielefelder Landgericht hat einen Mann wegen versuchten Mordes zu 6,5 Jahren Haft verurteilt. Außerdem muss der 42jährige einen Drogenentzug machen. Für das Gericht war erwiesen, dass der Angeklagte im April in Hille seinen Nachbarn in einen Keller gelockt und dort mit einem Messer auf ihn eingestochen hatte. Das Opfer überlebte schwer verletzt. Der 42jährige hatte den Mann im Drogenrausch für das Scheitern seiner Ehe verantwortlich gemacht.