Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Verdacht auf Vogelgrippe

Übers Wochenende sind beim Veterinär-Amt in Bielefeld insgesamt sieben neue Verdachtsfälle von Vogelgrippe eingegangen. Das bestätigte uns eine Mitarbeiterin auf Nachfrage. Sechs tote Gänse und ein Schwan wurden am Obersee gefunden. Derzeit laufen die Untersuchungen, die Ergebnisse werden in den kommenden Tagen erwartet. Das Veterinär-Amt bittet noch einmal darum, im Sperrbezirk Hunde angeleint zu lassen, damit der Erreger nicht weiter verbreitet wird. Für Hunde und auch Menschen ist der Krankheits-Erreger nicht gefährlich.