Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Vier Jahre Haft für Missbrauch

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs muss ein 44jähriger Mann aus Schloß-Holte Stukenbrock für vier Jahre ins Gefängnis. Dieses Urteil hat heute das Bielefelder Landgericht gesprochen. Der Mann hatte gestanden, sich über mehrere Monate hinweg an einem zwölfjährigen Jungen vergangen und das auch gefilmt zu haben. Außerdem waren bei dem Angeklagten noch 26.000 kinderpornographische Dateien gefunden worden. Das Gericht verurteilte den Mann zudem noch zu einer Strafe von 8.000 Euro, die er als Schmerzensgeld an sein Opfer zahlen muss.